Schleppjagd mit der Meute aus Schwarzenstein

Am 30. September 2017 findet die traditionelle Schleppjagd auf unserem Vereinsgelände statt.

Die Veranstaltung fängt um 14 Uhr an und endet gegen 17 Uhr mit dem Einreiten der Reiter und der Maute auf dem Vereinsplatz. Dies ist eine Veranstaltung für groß und klein, es werden Traktoren mit Wagen bereitstehen, um die Zuschauer zu den Aussichtspunkten zu bringen.

Viele werden sich fragen was eine Schleppjagd überhaupt ist. Jagdreiten ist ein organisiertes Ausreiten ins Gelände. In geführten Gruppen, sogenannten „Jagdfeldern“, wird eine vorgegebene Geländestrecke mit Hindernissen geritten. Jagdreiten ist ein reiner Pferdesport beziehungsweise Hundesport, es wird kein Wild gejagt. Bei Schleppjagden ist eine Hundemeute dabei, die eine „Schleppe“ (künstliche Duftspur) verfolgt. Schleppjagden sind ein Sport ohne Wettkampf. Im Mittelpunkt steht der gemeinsame Ausritt mit den Hunden und anderen Reitern.